Standpunkt Jugend

Für junge Menschen ist unsere Gemeinde gut aufgestellt:

  • In § 47 f ist die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in unserer Gemeindeordnung verankert. Bei uns findet diese Beteiligung projektbezogen statt, zum Beispiel bei den Spielplatzplanungen. Derzeit arbeiten wir an einem Konzept, um die Beteiligung junger Menschen bei der Beratung in unseren gemeindlichen Gremien zu etablieren.
  • An unseren Schulen unterstützen Schulsozialpädagogen und schulsozialpädagogische Assistenten die Arbeit der Lehrer, zum Beispiel an der GR-Strand Europaschule. Timmendorfer Strand ist kreisweit die erste Gemeinde, in der eine solche Betreuung auch an einem Gymnasium stattfindet.
    Ferner ist die Schulkinderbetreuung zusammen mit den Angeboten der offenen Ganztagsschule gut aufgestellt. Abgerundet wird das Angebot durch die erweiterte Schulkinderbetreuung ab dem 1.5.2018.
  • Der Jugendtreff wird in hervorragender Weise durch Herrn Grohmann organisiert. Einige von ihm betreute Jugendliche sind durch sein Vorbild selbst in der Jugendarbeit aktiv geworden. Patrick Silbermann organisiert das Mitternachtsturnier und Dennis Lindner leitet die Schülerband „School of Rock“.
  • Mittlerweile haben wir mit Herrn Tessendorf das Coaching für die Jugend gerade hier in Niendorf verstärkt. Zu den Sommerferien wird Herr Tessendorf auch die neue Skateanlage betreuen und einen neuen Jugendtreff in Niendorf
  • Beide Herren organisieren schon jetzt die Ferien-Paßaktion in den Sommerferien. Dieses Programm wollen wir in diesem Jahr erstmals auch in den Osterferien und den Herbstferien anbieten.
Teilen Sie diesen Beitrag